Die "Sächsische Bekenntnis-Initiative" hat bei einem Treffen in Niederfrona am 04. Juli 2012 Erwartungen an den Gesprächsprozess innerhalb der Landeskirche formuliert. Der Gesprächsprozess war von der Landessynode vorgeschlagen worden, die auf ihrer Frühjahrstagung 2012 über die Frage diskutiert hatte, ob homosexuelle Pfarrer mit ihrem Partner im Pfarrhaus leben können.

Zwei Leipziger Studentenhauskreise haben sich in Liemehna zu einer Rüstzeit getroffen. Das sonnige Wochenende (22.06.-24.06.2012) stand unter dem Thema „Berufung“. Für dieses Thema entwickelte die Oasenarbeit eine Themenfolge, die die Hauskreise für ihre Rüstzeit nutzten.

Im Juni 2012 war unser Bildungsreferent Michael Ahner in Sachsen unterwegs und stellte die Oasenarbeit in verschiedenen Kirchgemeinden vor. Zweimal "Neukirch" stand auf seinem Programm. Zwei Gemeinden an unterschiedlichen Orten, aber mit dem gleichen Wunsch: Etwas über die Arbeit der "Oase des gemeinsamen Lebens" zu erfahren.

Über 14 Tage wird an der Ostsee vom 03.- 16. August 2012 eine „Oase des gemeinsamen Lebens“ für Familien stattfinden. Für die Familien-Oase in Zinnowitz haben sich 65 Personen angemeldet.

Im Harthauer Pfarrhaus (Chemnitz) fand am 16. Juni 2012 schon zum zweiten Mal ein „Oasenfrühstück“ statt. Bei einem Oasenfrühstück verbringt man einen ganzen Vormittag gemeinsam: Es wird (kräftig) gefrühstückt, gesungen und im Anschluss ein Thema bedacht. Ein Oasenfrühstück ist damit einem Familienvormittag auf einer Oase-Rüstzeit nachempfunden.